Kaufen

Die 6 besten Tipps zum Laptop-Kauf

12.11.2021 | von eBay Kleinanzeigen

Der alte Laptop gibt langsam (oder ganz plötzlich und schnell) den Geist auf. Die Lösung: Ein neuer Laptop muss her. Jetzt gilt es viele Entscheidungen zu treffen. Möchtest du dir einen neuen Laptop kaufen oder soll es doch lieber ein gebrauchtes Modell sein? Wichtig ist dabei unter anderem, welche Anforderungen du an deinen Laptop hast. In unserem Artikel beantworten wir einige der wichtigsten Fragen zum Kauf eines Laptops.

Wie viel kostet ein guter Laptop?

Zunächst stellt sich dir wohl die Frage, ob du deinen nächsten Laptop gebraucht oder neu kaufen möchtest. Denn davon hängt der Preis des Geräts stark ab. Ein gebrauchter Computer kostet immer weniger als ein neues Modell. Wie bei den meisten Dingen nimmt auch der Wert eines Notebooks mit zunehmendem Alter stetig weiter ab. Ein Anhaltspunkt dafür, wie viel ein guter Laptop gebraucht noch kosten darf, kann der Zeitwert des Geräts sein. Dafür musst du das Alter deines gewünschten Computers in Erfahrung bringen und wissen, wie viel er denn einst neu gekostet hat.

Bei einem privat genutzten Laptop gehen wir von einer maximalen Nutzungsdauer von 5 Jahren aus. Diese bezeichnen wir als Lebensdauer (L). Wir benötigen noch das Alter in Tagen (T) für die Berechnung des Abzugsfaktors (A). Dieser ergibt sich wie folgt:

A = 1 − (T / (L x 365))

Wenn die Lebensdauer also 5 Jahre beträgt und der Laptop 2 Jahre alt ist, dann wäre der Abnutzungsfaktor in diesem Fall 1 − (730 / (5 x 365)) = 0,6. Diesen Faktor multiplizieren wir jetzt mit dem Neupreis des Laptops. Kostet dieser etwa 1.499 € neu, dann sollte er nach 2 Jahren höchstens 899,40 € kosten – wenn er sich in einem ausgesprochen guten Zustand befindet. Es gibt doch kleinere Makel an einem ursprünglich guten Laptop? Dann darf dieser auch nicht mehr ganz so viel kosten. Mit jedem Problem sinkt eben auch der Preis.

Wo kann ich einen günstigen Laptop am besten kaufen?

Du hast dich für einen neuen Laptop entschieden? Dann lohnt sich als erster Schritt eine einfache Suche in der Suchmaschine deiner Wahl. Dabei solltest du beachten, dass gewisse Anbieter für eine gute Platzierung bei der Suchmaschine bezahlen, damit die Anzeige weiter oben erscheint. Das bedeutet also, dass nicht immer das günstigste Angebot deines gewünschten Laptops ganz oben angezeigt wird. Unser Tipp: Nimm dir etwas Zeit und vergleiche die verschiedenen Preismodelle.

Wenn es aber auch ein gebrauchter Laptop sein darf, findest du bei eBay Kleinanzeigen eine einzigartig große Auswahl an Secondhand-Geräten. In unserer Kategorie „Notebooks“ kannst du mithilfe der Preisspanne genau festsetzen, wie viel dein neues Elektrogerät kosten darf. Entscheide dich noch eben für Abholung oder Versand – und schon kann die Suche losgehen. Die Vorteile von Versand sind natürlich, dass dein Suchradius viel größer, sprich bundesweit, sein kann. Somit ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, dass du leicht einen günstigen Laptop findest.

Worauf muss ich beim Kauf eines Laptops achten?

Zunächst solltest du festlegen, was du von deinem neuen Laptop erwartest. Wir empfehlen: Schreibe dir genau auf, welche Funktionen für dich unabdingbar, erwünscht und nicht erforderlich sind. Denn bei der riesigen Auswahl an RAM-Größen, Grafikkarten, Displays und mehr kann man schnell den Überblick verlieren. Wenn du dich vorbereitet auf die Suche begibst, kannst du genau darauf achten, ob das gewünschte Gerät deinen Erwartungen erfüllt.

Neueste Anzeigen in „Notebooks

Jetzt Anzeige in „Notebooks“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, welche Funktionen für dich ein Muss sind: Wofür möchtest du deinen neuen Laptop nutzen? Als Grafikdesignerin oder -designer hast du zum Beispiel andere Anforderungen an ein Notebook als eine Person, die ihr Gerät nur zur Textverarbeitung nutzt. Wenn du hingegen deinen PC hauptsächlich zum Zocken einsetzen möchtest, dann musst du wiederum auf ganz andere Funktionen und Leistungsmerkmale achten.

Gibt es Nachteile bei gebrauchten Laptops?

Natürlich hat ein gebrauchter Laptop eindeutige Vor- und Nachteile. Zu den Vorzügen zählt ganz klar der Preis. Denn wie oben bereits beschrieben, kostet ein gebrauchtes Gerät nie so viel wie etwa ein neues Notebook vergleichbarer Ausstattung. Wenn du gerade nicht so gut bei Kasse bist und du dringend einen neuen Laptop kaufen musst, weil dein alter den Geist aufgegeben hat, kann ein gebrauchter Laptop eine gute Wahl sein. Bei eBay Kleinanzeigen findest du Modelle, die noch nicht so viele Jahre (oder Monate) auf dem Buckel haben und somit einem Neugerät in nicht viel nachstehen.

Wenn deine Wahl auf einen gebrauchten Computer fällt und du dich für einen privaten Anbieter entscheidest, dann ist wohl der größte Nachteil, dass du nicht von der gesetzlichen Standardgarantie profitierst. Diese wird von Herstellern angeboten und beträgt im Regelfall ein Jahr bei Notebooks. Private Verkäufer müssen diesen bundesweiten Standard nicht anbieten. Somit kann jede Person ihr altes Gerät verkaufen – du auch.

Auch musst du bei einem gebrauchten Laptop genauestens darauf achten, ob alle vorhandenen Funktionen noch tatsächlich zu gebrauchen sind. Dies mag bei einem Secondhand-Modell mit Versand vielleicht etwas schwieriger zu überprüfen sein. Besonders die Akkulaufzeit verschlechtert sich bei den meisten Notebooks mit der Zeit und ab einem gewissen Alter funktionieren manche gar nicht mehr ohne Ladekabel. Apropos Ladekabel: Natürlich sollte kein Zubehör beim gebrauchten Laptop deiner Wahl fehlen.

Du willst dein Laptop verkaufen? Dann informire dich konkreter dazu in unserem Guide zum Verkauf von Laptops.

Welche Notebooks sind zu empfehlen?

Je nach deinem Verwendungszweck empfehlen wir (und andere Computerfachleute) verschiedene Laptops für dich.

MacBook Air

MacBooks eignen sich besonders für Menschen, die im grafischen Bereich tätig sind. Vielleicht ist es aber auch die richtige Wahl für dich, wenn du bereits an die Betriebssysteme von Apple gewohnt bist. Neu ist das Modell Air ab ca. 1.130 € bei Apple verfügbar.

MacBook Pro

Man könnte sagen, es ist der große Bruder des MacBooks Air. Das Pro begeistert mit etwas mehr Schnelligkeit und Leistung. Wenn dir das Air also zu langsam ist, dann hast du hiermit eine Alternative. Verfügbar ab ca. 1.450 €.

HP Elitebook

Dank HD-Display profitierst du bei diesem Laptop von einer ausgezeichneten Bildqualität zu einem unschlagbaren Preis. Wann das von Vorteil ist? Wenn du gerne mal gemütlich im Bett einen Film oder die neueste Serie auf deinem Laptop schaust, aber sonst nicht so viel mit deinem Laptop anstellst. Ab ca. 402 €.

Lenovo Yoga

Das Lenovo Yoga ist wesentlich günstiger als ein MacBook und eignet sich hervorragend für den alltäglichen Gebrauch. Wenn du mit deinem Laptop keine besonderen Aufgaben im Bereich Grafik bewältigen oder damit nicht spielen möchtest, bist du bestens bedient. Neu gibt es das Notebook ab ca. 870 €.

Microsoft Surface

Du magst starke Leistung und ein erstklassiges Design? Dann könnte dieser Computer genau der richtige für dich sein. Dank eines hervorragenden Soundsystems kannst du auch die neuesten Hits deiner Lieblingskünstler voll und ganz genießen. Neu gehört dir dieser Laptop ab ca. 1.650 €.

Acer Gaming Notebook

Wenn du gerne spielst und du noch den perfekten Gaming-Laptop suchst, könntest du bei diesem Modell bereits fündig werden. Es ist beispielsweise ausgesprochen schnell (was beim Spielen unabdingbar ist), aber dennoch zu einem erschwinglichen Preis zu haben. Neu bekommst du ihn ab ca. 1.100 €.

Wann sollte man sich einen neuen Laptop kaufen?

Die Antwort liegt für die meisten Menschen fast schon auf der Hand: Wenn der alte Laptop kaputtgeht. Basiert dein Leben (oder eher: dein Einkommen) auf deiner Arbeit mit deinem Notebook? Dann solltest du im besten Fall schon die frühen Anzeichen, dass es bald vorbei sein könnte, erkennen. Als Freelancer oder Freiberufler musst du größere Anschaffungen wie einen Laptop auch über drei Jahre abschreiben. Daher könnte es sich für dich lohnen, dich nach spätestens drei Steuerjahren nach einem neuen Computer umzuschauen.

Wenn du deinen Laptop nicht beruflich nutzt, kannst du vielleicht abwägen, ob du wirklich direkt einen neuen Computer benötigst. Vielleicht erledigst du eh fast alles auf dem Handy oder Tablet und schaust Filme auf deinem Fernseher. So kannst du etwas Geld sparen (oder in andere schöne Dinge bei eBay Kleinanzeigen investieren).

Fazit – Laptop kaufen

Wenn du dir einen Laptop kaufen möchtest, lohnt sich zunächst die Überlegung, wofür du ihn brauchst und welche Anforderungen er erfüllen soll. Kommt für dich ein gebrauchtes Modell infrage? Wunderbar – du wirst bei uns bestimmt fündig. Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach der Marke und schon kann dein neuer Laptop im Homeoffice einziehen.