Mache Geld mit Dingen, die du nicht mehr brauchst Babysachen gebraucht verkaufen

  • Kostenlos inserieren
  • Käufer in der Nähe finden
  • Ganz einfach verkaufen
Jetzt Anzeige aufgeben
Babysachen

Babysachen verkaufen

In 4 Schritten zum Erfolg mit deiner Anzeige

So einfach geht´s:

fotografieren

Gegenstand fotografieren

artikel beschreiben

Artikel beschreiben

Mit dem Käufer einigen

Mit dem Käufer einigen

kassieren

Geld verdienen

Jetzt Anzeige aufgeben

Tipps für schnelles Verkaufen deiner Babysachen

Deine Babysachen auf eBay Kleinanzeigen anzubieten ist ganz einfach.

Du kannst viel dafür tun, dass dein Inserat besondere Aufmerksamkeit bekommt. Deine Verkaufschancen steigen, wenn du einige Tipps berücksichtigst:

Grundsätzlich gilt: Versetze dich in die Lage eines Kunden. Welche Fragen stellt er sich? Welche Informationen erwartet er? Welche Wörter würde er verwenden, wenn er nach deinem Artikel sucht? Verwende diese Begriffe in der Beschreibung und im Titel der Anzeige – so kann dein Inserat schnell und direkt gefunden werden.

Spricht dich der Anzeigen-Titel „Babysachen zu verkaufen“ an? Nicht wirklich, oder? Mach mehr daraus, denn der Titel deines Inserats ist das erste, was Interessenten von deinem Angebot sehen. Lass deiner Fantasie ruhig freien Lauf, aber bleib möglichst konkret. Beispiel: „Blauer Strampler, 3 Monate von Petit Bâteau.“

Babysachen sind für Eltern eine sehr persönliche Angelegenheit. Deshalb ist es beim Verkauf von Babysachen besonders wichtig, sehr genau zu beschreiben, was genau du anbietest – ganz gleich, ob es sich hierbei um Kleidung, Spielzeug oder Sonstiges für Babys handelt.

Gib an, von welcher Marke deine Sachen stammen, die genaue Größe bzw. die Altersangabe, die Stoffart, die Farbe und sonstige Besonderheiten wie Applikationen und Motive. Je mehr Informationen du geben kannst, desto besser. Das gilt auch für Spielzeug und Ähnliches.

Verschweige keine Mängel. So vermeidest du unangenehme Unstimmigkeiten, wenn der Käufer die Sachen bei dir abholt oder sie bei ihm per Post geschickt werden. Haben die Sachen irgendwelche Fehler? Ein kleines Loch oder eine gelöste Naht? Dann beschreibe dies und zeig es auf Bildern.

Lass immer eigene Bilder sprechen! Gute selbst gemachte Fotos dienen als Blickfänger, zeigen die Qualität deiner Artikel und schaffen Vertrauen in dich als Verkäufer. Achte auf Details, die das gewisse „Extra“ ausmachen.

Und zum Schluss: Teile dein Inserat auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. So erreichst du mit deinem Angebot deutlich mehr Interessenten.

Darüber hinaus bietet eBay Kleinanzeigen dir kostenpflichtige Möglichkeiten, deine Anzeige prominent hervorzuheben. So zum Beispiel:

  • die „Top Anzeige“, mit der du immer am Anfang der Liste stehst und bis zu 5x mehr Anfragen bekommst sowie
  • das „Wiederholte Hochschieben“, das deine Anzeige jeden Tag wieder nach vorne rückt und dadurch zum schnelleren Verkauf führt.