Wohnen

Die Kosten rund um die eigene Sauna

04.08.2022 | von eBay Kleinanzeigen

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Davon hängen die Saunakosten ab
    1. 1.1Neueste Anzeigen in „Weiteres Haus & Garten“
    2. 1.2Outdoor – vs. Indoor-Sauna
    3. 1.3Betriebskosten der Heimsauna
  2. 2Kosten für Saunazubehör
  3. 3Fazit: Saunakosten im Eigenheim

Der Traum von einer eigenen Sauna ist bei vielen groß und heutzutage auch einfacher und teilweise zu einem angemessenen Preis umsetzbar. In diesem Beitrag gehen wir auf die unterschiedlichen Faktoren der Preiszusammensetzung ein. So kannst du dir einen Überblick über die Kosten der Saunaanschaffung machen und sie besser nachvollziehen. Ebenfalls schneiden wir die Betriebskosten kurz an.

Davon hängen die Saunakosten ab

Die Anschaffungskosten einer Sauna hängen von mehreren Faktoren ab, vorausgeht hier die gewünschte Größe der Sauna. Je größer diese wird, umso mehr Material benötigst du. Ebenso wird für das Aufheizen ein leistungsstärkerer Ofen gebraucht, der teurer ist als ein leistungsschwächerer Ofen. Optische Akzente spielen auch eine Rolle. Eine Sauna, mit Glaswand für eine schöne Aussicht, ist teurer als eine mit normaler Holzwand. Ebenso macht es einen Unterschied, welches Holz du verwendest. Spezielles Saunaholz ist äußerst robust, bietet eine gute Feuchtigkeitsregulation, splittert nicht und ist langlebig. Ein weiterer Faktor ist die Montage der Sauna. Entscheidest du dich die Sauna von einem Fachmann einbauen zu lassen, kommen die Arbeiterkosten hinzu. Ebenfalls das Anschließen des Ofens durch einen Fachmann erhört die Montagekosten.

Neueste Anzeigen in „Weiteres Haus & Garten

Jetzt Anzeige in „Weiteres Haus & Garten“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Outdoor – vs. Indoor-Sauna

Ob Fasssauna oder einfache Gartensauna: Planst du deine Sauna im Garten aufzubauen, sind mehr Aspekte zu beachten als bei einer Indoor-Sauna. Eine Outdoor-Sauna ist nämlich zusätzlich der Witterung ausgesetzt. Damit sie dieser standhält, greift man bei einer Outdoor-Sauna auf wetterbeständiges Holz zurück. Für eine Indoor-Sauna reicht im Vergleich einfacheres Holz.

Basierend auf diesen Eigenschaften werden die Preise ermittelt. Eine kleine Ein-Personen-Sauna für den Innenraum erhältst du je nach Hersteller ab 900 Euro, wird das Modell größer oder wird seltenes Holz verwendet, sind Preise bis zu 7000 Euro möglich. Die Preise für eine Sauna im Garten fangen für kleine Modelle bei 1400 Euro an. Außensaunen aus hochwertigen Blockbohlen für 4 Personen erreichen Preise über die 10.000 Euro Grenze. Bist du dir noch unsicher, ob eine Outdoor-Sauna das Richtige für dich ist, gibt es Firmen oder Hersteller, die eine Fasssauna zur Miete anbieten. Du kannst sie einfach für einen bestimmten Zeitraum mieten und brauchst dafür nur ausreichend Platz, Lieferung und Anschluss sind in der Regel im Preis enthalten.

Betriebskosten der Heimsauna

Die laufenden Betriebskosten für den Unterhalt der Sauna setzten sich aus den Stromkosten für den Elektroofen und der Saunabeleuchtung zusammen. Neben dem Preis für die Kilowattstunde ist ebenfalls die Leistung des Ofens wichtig für die Betriebskosten. Bei elektrischen Saunaöfen hast du die Wahl zwischen 230V Öfen, die an den normalen Hausstrom angeschlossen werden und 400V Öfen, die einen Starkstromanschluss benötigen. Die Betriebskosten für einen 230V Ofen sind in der Regel geringer und belaufen sich auf ungefähr 1,30 Euro pro Saunagang. Bei einem 400V Ofen rechnen wir mit ungefähr 3,70 Euro pro Saunagang. Jedoch ist nicht jede Sauna für einen 230V Ofen geeignet. Große Modelle werden mit einem 230V Ofen nicht richtig warm oder brauchen lange bis die Wunschtemperatur erreicht ist - wodurch die Vorheizzeit steigt und somit auch der Preis.

Kosten für Saunazubehör

Aufgüsse sind ein Muss für jeden Sauna-Fan. Die Anschaffung der unterschiedlichen Öle ist ein Kostenfaktor, welcher immer wieder einmal auftritt. Die meisten Saunadüfte sind jedoch stark dosiert, wodurch du sie eine längere Zeit nutzt. Weiteres Zubehör umfasst den Aufgusseimer, eine Kelle und Kopfstützen für zusätzlichen Komfort. Der Vorteil an diesen Objekten ist ganz klar: Du musst sie nur einmal kaufen. Gebraucht und in einem guten Zustand, erhältst du sie selbstverständlich bei uns.

Fazit: Saunakosten im Eigenheim

  • Größe und verwendetes Material bestimmen den Preis deiner Sauna
  • Saunen für den Garten kosten meistens mehr als Indoor-Saunen
  • Betriebskosten hängen ebenfalls von Größe, Standort und Material ab, zusätzlich kommt bei einem Elektroofen der aktuelle Strompreis hinzu
  • Bei uns erhältst du eine breite Auswahl an unterschiedlichem Saunazubehör zu einem fairen Preis