Wohnen

Brauchst du eine Baugenehmigung für eine Sauna?

02.09.2022 | von eBay Kleinanzeigen

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Vorschriften bei einer Sauna im Haus
    1. 1.1Neueste Anzeigen in „Weiteres Haus & Garten“
  2. 2Vorschriften für die Außensauna
    1. 2.1Diese Vorgaben macht die Baugenehmigung
  3. 3Fazit: Saunieren mit Baugenehmigung

Bevor du dir deinen Traum von der eigenen Sauna erfüllst, stößt du auf eine Reihe von Vorschriften, die du beachten musst. Hast du genaue Vorstellungen, wie deine Sauna aussehen soll und wo du sie hinstellst, kommt zuerst die Frage auf: Ist das so erlaubt? Besonders die Sauna im Garten ist an rechtliche Bestimmungen gebunden. Da ist es möglich, dass der Wunsch vom Saunahaus im eigenen Garten nicht so einfach zu erfüllen ist. In diesem Beitrag gehen wir genauer auf die Bestimmungen ein.

Vorschriften bei einer Sauna im Haus

Planst du deine Sauna im Haus aufzustellen, kommt baurechtlich nicht viel auf dich zu. In diesem Fall brauchst du nur die passenden Anschlüsse und einen gut belüfteten Raum. Planst du einen Neubau, bietet es sich an, die Sauna direkt einzuplanen. Selbst wenn du die Kabine erst etwas später aufstellst, hast du so schon den geeigneten Platz und zerbrichst dir nicht Kopf wegen der Details. Kaufst du ein Haus oder hast eine Eigentumswohnung und möchtest diese mit einer Sauna ausstatten, empfehlen wir dir vorher einen Statiker zurate zuziehen. Eine Saunakabine geht mit zusätzlichem Gewicht einher, weswegen es wichtig ist abzuklären, ob das Ganze tragbar ist.

Neueste Anzeigen in „Weiteres Haus & Garten

Jetzt Anzeige in „Weiteres Haus & Garten“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Nur wenn du eine Innen-Sauna mit Holzofen planst, muss dieser einer Norm entsprechen und vom Schornsteinfeger abgenommen werden. Bei einem Holzofen ist es wichtig, ein Feuerschutzblech zwischen Ofen und Wand anzubringen. Des Weiteren muss zwischen Ofen und Wand, sowie Ofen und Decke eingehalten werden. Der Ofen selbst benötigt eine CE-Kennzeichnung.

Vorschriften für die Außensauna

Ob Fasssauna oder Saunahaus - möchtest du eine Sauna im Garten bauen, gibt es Vorschriften, an die du dich halten musst. Dabei findest du teilweise starke Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Bist du mit dem Baurecht deines Bundeslandes nicht vertraut, empfehlen wir dir, auch bei einem kleineren Bauvorhaben, dich bei dem zuständigen Bauamt zu erkundigen.

Einige Bundesländer richten sich nach der Größe des Bauvorhabens. Bis zu einem bestimmten Raumvolumen ist es möglich die Gartensauna ohne zusätzliche Baugenehmigung zu bauen. Bedenke, dass die Obergrenzen der Länder hier stark variieren.

Diese Vorgaben macht die Baugenehmigung

  1. Abstand zum angrenzenden Grundstück: Planst du Garten- oder Fasssauna, ist der Abstand zu den Nachbarn ein wichtiger Punkt. Neben dem Schutz der eigenen Privatsphäre hast du rechtliche Vorgaben, wie den Mindestabstand. Dieser unterscheidet sich ebenfalls je nach Bundesland. Häufig wird empfohlen, dein Bauvorhaben vorher mit direkten Nachbarn zu besprechen. Dabei handelt es sich einfach um eine höfliche Geste und hat nichts mit der Baugenehmigung an sich zu tun.

  2. Fundament: Manche Bauämter haben strickte Vorgaben zum geeigneten Fundament für dein Bauvorhaben, da die Bodenbeschaffenheit von Ort und Grundstückslage variiert. Deswegen benötigen größere Bauten, wie Saunahäuser, ein passendes stabiles Fundament.

  3. Brandschutz: Dieser Punkt ist wie bei der Indoor-Sauna an einen Holzofen gekoppelt. Wird deine Sauna damit beheizt, errichtest du eine geschlossene Feuerstätte, die zusätzlich einen Schornstein benötigt. Beides muss von einem Schornsteinfeger abgenommen und genehmigt werden.

Fazit: Saunieren mit Baugenehmigung

  • Eine Fasssauna oder ein Saunahaus im Garten benötigen in der Regel eine Baugenehmigung
  • Die Anforderungen unterscheiden sich nach Bundesländern, weswegen wir dir empfehlen auch kleinere Bauvorhaben mit der zuständigen Behörde abzuklären
  • Planst du deine Sauna mit einem Holzofen zu heizen, ist eine Abnahme durch den Schornsteinfeger unabhängig vom Aufstellort notwendig