Verkaufen

So verkaufst du gebrauchte PS4-Spiele am besten

14.01.2022 | von eBay Kleinanzeigen

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Wo kann ich am besten gebrauchte PS4-Spiele verkaufen?
  2. 2Wer kauft gebrauchte PS4-Spiele?
  3. 3Wie viel ist ein gebrauchtes PS4-Spiel noch wert?
  4. 4Kann man heruntergeladene Spiele für die PS4 weiterverkaufen?
  5. 5Fazit

Gebrauchte Spiele für die Playstation 4 zu verkaufen kann manchmal zu einem schwierigen Unterfangen werden. Deine Zocker-Freunde haben schon alle die neue PS5 und auch sonst will dir einfach keiner die Vorräte abnehmen, die sich mittlerweile haushoch im Keller stapeln. Wir bei eBay Kleinanzeigen kennen das selbst, deshalb haben wir für dich unter die Lupe genommen, wie du am besten deine alten Videospiele loswirst. Dass es auf Anhieb funktioniert, können wir leider nicht garantieren – aber zumindest hast du schon mal jede Menge Tipps.

Wo kann ich am besten gebrauchte PS4-Spiele verkaufen?

Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten, um deine Spiele für die Playstation 4 zu verkaufen: Bei Spielehändlern, die sie dann weitervertreiben, oder direkt an den nächsten Nutzer. Wenn du den Verkauf selbst in die Hand nehmen willst, kannst du es entweder online oder bei einer Verkaufsveranstaltung tun, zum Beispiel bei einem Flohmarkt. Schauen wir uns mal die drei Optionen und ihre Vor- und Nachteile an.

PS4-Spiele beim Händler verkaufen

Viele Spielehändler bieten auch den Ankauf von gebrauchten PS4-Spielen an. Allerdings solltest du vor dem Verkauf immer darauf achten, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Nur so kannst du sichergehen, dass das Geld auch bei dir ankommt.

Vor- und Nachteile von Händlern

Der Vorteil der Händler gegenüber dem direkten Online-Verkauf ist, dass du keine Fotos machen, Beschreibungen erstellen und Preise berechnen musst. Bei vielen Händlern reicht es, wenn du den Barcode einscannst oder die ISBN-Nummer eingibst und ein paar Angaben zum Zustand des PS4-Spiels machst. Daraufhin wird dir automatisch ein Angebot gemacht. Außerdem bekommst du garantiert dein Geld, wenn der Händler zusagt, dir deine Spiele abzukaufen. Und wenn du mehrere Spiele auf einmal verkaufst, übernimmt er ab einem gewissen Verkaufswert sogar die Versandkosten.

Der Nachteil ist, dass nicht jeder Händler jedes Spiel kaufen will. Wenn das jeweilige Spiel nicht in perfektem Zustand ist – z. B. kleine Kratzer aufweist oder die Bedienungsanleitung fehlt –, kann es sein, dass es gar nicht angenommen wird (selbst wenn du vorher ein Angebot bekommen hast). Auch wenn der Händler genug Exemplare von dem Spiel auf Lager hat, ist es gut möglich, dass er dir absagt. Zudem bieten verschiedene Händler unterschiedliche Preise, also musst du dein Spiel meistens auf mehreren Portalen anbieten, um zu sehen, wo du am meisten abstauben kannst.

Neueste Anzeigen in „Videospiele

Jetzt Anzeige in „Videospiele“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Playstation 4-Spiele selbst online verkaufen

Du kannst deine gebrauchten Playstation 4-Spiele natürlich auch selbst online stellen, damit sich potenzielle Käufer bei dir melden. Solche Möglichkeiten bieten dir verschiedene Verkaufsportale.

Vor- und Nachteile von Online-Verkaufsportalen

Der Verkauf über Online-Verkaufsportale ist schnell und einfach abgewickelt. Du machst einfach ein paar Fotos von den PS4-Spielen, die du verkaufen willst, verfasst eine kurze Beschreibung und lädst beides hoch. Das ganze Prozedere dauert in der Regel nicht länger als 5 Minuten pro Spiel. Ein weiterer Vorteil: Wenn du selbst verkaufst, bestimmst du auch selbst. Welchen Preis verlangst du für deine Spiele, welche Zahlungsmethode ist dir am liebsten, auf welchem Wege bekommt der Käufer die Spiele – all das hängt nur von dir ab.

Aber auch Online-Verkaufsportale haben ihre Nachteile. Vor allem kann es sein, dass niemand die gebrauchten Playstation 4-Spiele zu deinem Wunschpreis kaufen will. Dann musst du dir überlegen, ob du mit dem Preis runtergehst oder die Spiele doch lieber behältst. Möglich ist auch, dass ein Käufer, mit dem du dir eigentlich schon einig warst, noch im letzten Moment absagt oder einfach nicht zum vereinbarten Übergabetermin kommt. Darauf haben Online-Verkaufsportale leider keinen Einfluss.

Nicht immer kannst du die Spiele persönlich übergeben. Manchmal ist der Käufer so weit weg, dass du sie ihm per Post schicken musst. In solchen Fällen kann es sein, dass die Überweisung für die Spiele nicht bei dir ankommt. Um dieser Art von Betrug vorzubeugen, hat eBay Kleinanzeigen die Funktion „Sicher bezahlen“ eingeführt. Somit bekommst du dein Geld spätestens 14 Tage nachdem der Käufer die Spiele erhalten hat. Mehr Informationen zu „Sicher bezahlen“ findest du hier.

PS4-Spiele auf dem Flohmarkt verkaufen

Wer es ganz auf die altmodische Art machen möchte, kann seine alten PS4-Spiele auch auf dem Flohmarkt verkaufen. Das Problem ist, dass sich auf Flohmärkten selten die richtige Klientel findet; Käufer suchen Unterhaltungselektronik heutzutage eher online oder in Fachmärkten. Außerdem musst du bei Flohmärkten eine feste Standgebühr bezahlen, ohne zu wissen, ob du an dem Tag überhaupt etwas verkaufen wirst. Es kann sich also schnell als Minusgeschäft entpuppen.

Lass auch den Einfluss des Wetters auf die Spiele nicht außer Acht. Wenn du Pech hast und es regnet oder es hagelt sogar, könnten die Spiele Schäden davontragen, die ihren Wert mindern. Aber selbst Sonnenschein geht nicht spurlos an PS4-Spielen vorbei: Die Verpackungen könnten verblassen und die ganze Ware minderwertig aussehen lassen.

Wer kauft gebrauchte PS4-Spiele?

Bevor du dich entscheidest, wie du deine alten Playstation 4-Spiele verkaufen willst, frag dich – wer sind eigentlich meine potenziellen Käufer? Wo werden sie am ehesten nach gebrauchten Spielen suchen und wieso?

Privatpersonen

Leidenschaftliche Zocker, die sich keine neuen PS4-Spiele leisten können (oder wollen), suchen oft gebrauchte Versionen. Insbesondere junge Leute schauen immer öfter auf Online-Verkaufsportalen danach, weil sie sich dort niedrigere Preise erhoffen als beim Zwischenhändler. Wenn du also Spiele zu verkaufen hast, die vor allem von U30-Jährigen gespielt werden, könnte es für dich die beste Alternative sein, sie bei Online-Verkaufsportalen anzubieten.

Einrichtungen

Verschiedene öffentliche und private Einrichtungen kaufen gebrauchte PS4-Spiele. Das könnte zum Beispiel ein Jugendtreff sein, der für seine Gäste Zockerabende veranstaltet. Oder ein Start-Up, der die Playstation als Teambuilding-Aktivität nutzt. Solche Käufer sind eher bei Händlern unterwegs. Zum einen, weil sie Wert auf die Sicherheit der Transaktion legen; zum anderen, weil sie eine Rechnung brauchen, um den Kauf in ihren Unterlagen korrekt verbuchen zu können.

Händler

Händler wie GameStop oder Zoxs kaufen gebrauchte Playstation 4-Spiele, um sie gewinnbringend weiterverkaufen zu können. Unser Tipp: Lass dir von einem Händler ein Angebot für ein gut erhaltenes Spiel geben. Vergleiche diesen Preis mit den Preisen, die für das gleiche Spiel bei Online-Verkaufsportalen geboten werden. Lohnt es sich? Aber Achtung – nicht vergessen, mögliche Versandkosten mit einzurechnen.

Wie viel ist ein gebrauchtes PS4-Spiel noch wert?

Wie viel dein gebrauchtes Playstation 4-Spiel noch wert ist, hängt zum großen Teil von seinem Zustand ab. Wenn die Disc und die Verpackung noch perfekt erhalten sind und darüber hinaus auch die Spielanleitung beiliegt, kannst du mit einem guten Preis rechnen. Jeder Mangel (Kratzer auf der Disc, fehlendes Cover usw.) mindert den Wert des Spiels.

Auch die Beliebtheit des Spiels ist von Bedeutung. PS4-Spiele, die sich allgemein gut verkaufen, wie z. B. FIFA oder Call of Duty, erzielen meistens höhere Verkaufspreise als solche, die nur von einer kleinen Fan-Community gespielt werden. Manchmal ist es aber auch von Nachteil, wenn das Spiel zu oft zum Weiterverkauf angeboten wird. Die Nachfrage ist dann nicht mehr ganz so groß und die Preise sinken. Ein Ass im Ärmel hast du, wenn du ein besonders seltenes Spiel besitzt, wie z. B. Shadow Warrior 2 Collector’s Edition oder Absolver, die jeweils nur in wenigen Tausend Exemplaren herausgegeben wurden. Diese lassen deine Kasse ordentlich klingeln.

Um zu ermitteln, wie viel genau deine alten PS4-Spiele noch wert sind, vergleiche am besten die Preise für diese Spiele bei verschiedenen Online-Verkaufsportalen und Spielehändlern. Vergiss nicht, dabei auch den Zustand der Spiele zu berücksichtigen.

Kann man heruntergeladene Spiele für die PS4 weiterverkaufen?

Leider nein. Aktuell verbietet die Firma Sony ausdrücklich sowohl den Weiterverkauf als auch das Verschenken von heruntergeladenen Videospielen. Dem Verkauf von gebrauchten PS4-Spielen auf Discs steht aber rechtlich gesehen nichts im Wege.

Fazit

Deine gebrauchten Spiele für die Playstation 4 kannst du am einfachsten online verkaufen. Dabei bieten dir Online-Verkaufsportale mehr Freiheit, Händler wiederum mehr Sicherheit. Beide Wege sind aber eine gute Idee, um dein Budget für die neue PS5 ein wenig aufzubessern. Und wenn es trotzdem nicht reicht, schaue einfach nach gebrauchten Konsolen – vielleicht findet sich dort genau die richtige für dich.

Falls du selbst auf der Suche nach neuen Spielen für deine Playstation 4 bist, zeigen wir dir in unserem Guide, wo und wie du am günstigsten PS4-Spiele kaufen kannst.

Du suchst die besten PS4-Controller und willst wissen, wo du sie günstig bekommst? Unser Artikel gibt dir alle wichtigen Infos.