Ratgeber

Wohnungstrend Urban Jungle – So gelingt die grüne Oase für Zuhause

15.05.2017 | von Ilona Hartmann

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Viel hilft viel
  2. 2Jede Pflanze an den richtigen Ort
  3. 3Mix it, Baby!
  4. 4Hoch- und tiefstapeln
  5. 5Schöne Pflanzen wollen schöne Töpfe
  6. 6Alles für die Gärtnerfreuden

Grün soweit das Auge reicht: Pflanzen sind einer der größten Interior-Trends derzeit. Im Netz sieht man viele Bilder von Wohnungen, die von oben bis unten dekoriert sind mit satten, grünen und teilweise blühenden Schönheiten und die die Räume lebendig, einladend und modern wirken lassen – und zudem noch die Raumluft verbessern. So manch einer schaut da betrübt auf seine beiden nicht gerade grünen Daumen und wird sich fragen: Wird's mit Plastikpflanzen wohl genauso hübsch?

Die Antwort ist natürlich: nein. Nichts geht über echtes Grün und zum Glück ist eine pflanzenreiche Wohnung gar nicht schwer selbst zu gestalten. Wer bisher also jeden Kaktus gekillt hat und sich trotzdem unbedingt an das Projekt Urban Jungle wagen möchte, für den haben wir hier eine schrittweise Anleitung, mit der der Look auch jedem Anfänger super gelingt:

1. Viel hilft viel

Hier stimmt es ausnahmsweise: Wenn ihr eure Wohnung in einen urbanen Dschungel verwandeln wollt, dürft ihr richtig aus dem Vollen schöpfen und so viele Pflanzen zu euch holen, dass es euch schon fast zu viel vorkommt. Überbordende grüne Fülle entsteht, wenn die Blumen dicht an dicht stehen und zusammenhängende Flächen im Raum einnehmen. Das bedeutet: Räumt ein komplettes Fensterbrett frei für Pflanzen, besorgt euch Beistelltische und Wandgitter, um Töpfe daran zu hängen, denkt auch an die Stellflächen auf Kommoden, Schränken und Regalbrettern.

Pflanzenhocker bei eBay Kleinanzeigen finden

2. Jede Pflanze an den richtigen Ort

Bevor ihr im Gartencenter ausrastet, solltet ihr euch unbedingt vorher genau überlegen, welche Pflanzen sich bei euch zuhause wohlfühlen werden. Denn sonst kauft ihr grüne Schönheiten, von denen nach zwei Wochen aber nur noch braune traurige Blätter übrig sind und das wäre sehr schade. Für Einsteiger geeignete und besonders pflegeleichte Gattungen sind zum Beispiel Fensterblatt, Bogenhanf, Gummibaum, Aloe Vera, Yucca, Efeu, Zamie, Einblatt, Bärengras, Glückstaler, Bromelie, Tillandsie sowie jede Art von Kakteen und Sukkulenten. Wo die Pflanze am liebsten steht, findet ihr leicht online oder beim Gärtner heraus. Und pssst: Auch bei eBay Kleinanzeigen könnt ihr junge, gesunde Ableger ergattern und eintopfen – oft nur für ein paar Euro oder sogar geschenkt.

Pflanzenableger bei eBay Kleinanzeigen finden

3. Mix it, Baby!

Wie bei jeder Art von Interiorgestaltung kommt es auf die richtige Mischung an. Nur Kakteen allein sehen natürlich auch gut aus, aber so wird's eher eine Zimmerwüste und eben kein Urban Jungle. Achtet beim Pflanzenkauf darauf, dass ihr möglichst viele unterschiedliche Arten, Blattfarben und -muster, Wuchsstrukturen und Größen auswählt. Hängepflanzen sollten genauso dabei sein wie fedrige Palmen oder knubbelige Kakteen. Besonders schön sieht es aus, wenn einige Sorten Blüten tragen können.

4. Hoch- und tiefstapeln

Ihr habt also eure stattliche Pflanzenmannschaft beisammen? Dann geht's ans Verteilen. Für den richtigen Dschungellook ist es essentiell, dass ihr in jedem Winkel und jeder Höhe Pflanzen anbringt – Fensterbrett, Boden, Decke und überall dazwischen. Eine einfache Lösung für unterschiedliche Höhenniveaus sind kleine Blumenständer, Hocker oder Beistelltische. Blumenampeln für's Fenster oder an Deckenhaken angebracht, sorgen für's tropische Flair und sind außerdem sicher geschützt vor neugierigen Kindern und Haustieren. Auch an Wandgitter könnt ihr Töpfe hängen oder die genügnsamen Tillandsien mit Blumendraht anbringen. Wer seine Pflanzen schnell mal wegräumen will, kann auch einen Vintage-Servierwagen zur Blumenbar umfunktionieren.

Blumenampeln bei eBay Kleinanzeigen finden

5. Schöne Pflanzen wollen schöne Töpfe

Um den Look zu vervollständigen und abzurunden, ist ein Auge für Details gefragt. Stimmt am besten die Blumentöpfe aufeinander ab und wählt neutrale Töne oder Naturmaterialien wie Terracotta, Rattan, Bast oder Kokosfaser. Toll sind auch geknüpfte Blumenampeln mit Holzperlen oder Muscheln. Vintage-Blumentöpfe aus den 1970ern im Fat-Lava-Design sind derzeit ebenfalls sehr angesagt. Auch im Rest der Wohnung machen sich Accessoires mit Dschungelvibe gut: Lampenschirme aus Naturmaterialien, Bastteppiche, genauso wie Textilien aus Leinen oder grober Baumwolle. Wem es nicht grün genug sein kann, greift zu Kissen und Wandprints mit floralen Look oder Blättermustern.

Übertöpfe auf eBay Kleinanzeigen finden

6. Alles für die Gärtnerfreuden

Jetzt, wo's die Pflanzen hübsch haben und in stylischen Töpfen wohnen, fehlen noch ein paar Details und Gadgets, die euch als zuständige Blumenpfleger die Arbeit verschönern und erleichtern. Denn ja, so ein Wohnungsdschungel will und muss regelmäßig gepflegt werden. Blätter abstauben, Feuchtigkeit checken, Ableger machen, mit Wasser besprühen Wildwuchs zurückstutzen – und natürlich: gießen. Gerade bei Gießkannen gibt es tolle Modelle aus Oma's Zeiten in Messing oder Kupfer, die mit ihrem langen, geschwungenen Hals gut geeignet sind, um präzise Wassermengen auch in kleinste Töpfe zu bekommen. Weiterer Pluspunkt: Sie sehen so gut aus, dass sie ein zusätzlicher Hingucker sind.

Vintage-Gießkanne aus Messing bei eBay Kleinanzeigen finden