Ratgeber

Die richtige Farbe für deinen Couchtisch

04.07.2022 | von eBay Kleinanzeigen

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Moderne Couchtische in Weiß
  2. 2Mystisch und elegant: Couchtische in Schwarz
  3. 3Warme Elemente mit Couchtischen in Erdtönen
  4. 4Extravagante Sofatische in Silber und Gold
  5. 5Warum nicht mal bunt?
    1. 5.1Oder ganz ohne Farbe?
  6. 6Hochglanz oder Matt?
  7. 7Fazit: Die passende Farbe für deinen Couchtisch

Kaum eine Eigenschaft eines Couchtisches ist wichtiger als die Farbe. Sie ist abhängig vom Einrichtungsstil und verleiht ein bestimmtes Ambiente. Außerdem bringt jeder Farbton seine individuellen Bedeutungen und Assoziationen mit sich. Welche Farbgebung bei Couchtischen gängig ist, erfährst du hier.

Moderne Couchtische in Weiß

Weiß ist eine beliebte Farbe in der Einrichtung. Nicht umsonst sind die meisten Wände deutscher Wohnungen und Häuser weiß gestrichen. Weiß steht für Unschuld und Reinheit und hellt den Raum auf. Das liegt vor allem daran, dass Weiß das eintreffende Licht reflektiert. Weiß steht auch für einen Neuanfang, ein unbeschriebenes Blatt. Ein weißer Couchtisch wirkt sauber und klar. Aber Vorsicht: Zu viel Weiß (in Kombination mit Glas oder Metall) kann schnell kühl und steril wirken. Es bietet sich an, einen weißen Couchtisch mit etwas Warmen, beispielsweise einem Holzfußboden, zu kombinieren.

Neueste Anzeigen in „Wohnzimmer

Jetzt Anzeige in „Wohnzimmer“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Mystisch und elegant: Couchtische in Schwarz

Schwarz ist das Gegenteil von Weiß, da es Licht absorbiert, anstatt zu reflektieren. Das zeigt sich auch in den Assoziationen. Schwarz steht für Macht und Autorität. Schwarz symbolisiert das Böse, den Tod und setzt Grenzen. Gleichzeitig wirkt die Farbe auch geheimnisvoll, was schwarze Möbelstücke besonders interessant macht. Ein Couchtisch in Schwarz wirkt edel und elegant. Schwarz ist längst kein Tabu mehr in der Einrichtung, sodass sich ein schwarzer Couchtisch auf einem kräftigen Holzboden besonders gut macht.

Alles andere als langweilig: Sofatische in Grau

Grau liegt zwischen Schwarz und Weiß. Oft hängt Grau das Stereotyp nach, es sei langweilig. Das liegt daran, dass wir mit Grau Sachlichkeit und Neutralität verbinden. Allerdings steht es auch für Weisheit, Erfahrung und Würde. Deshalb gilt es Grau für Möbelstücke richtig einzusetzen. Ein grauer oder anthrazitfarbener Sofatisch wirkt neutral und zurückhaltend und schafft Platz für andere Akzente. Eine Besonderheit stellt die sogenannte Betonoptik dar. Bei diesem Stil entsteht ein besonders rustikales Ambiente.

Warme Elemente mit Couchtischen in Erdtönen

Möchtest du in deinem Wohnzimmer ein warmes Ambiente schaffen, helfen Erdtöne. Dazu zählen Dunkelbraun, Beige, Creme oder Taupe. Sie erinnern an die Natur und werden mit Bodenständigkeit und Stabilität assoziiert. Interessierst du dich für einen Couchtisch in einem dieser Farbtöne, lohnt es sich ihn mit den jeweils anderen Farbtönen dieser Gruppe zu kombinieren. Ein brauner Couchtisch passt zum Beispiel gut zu einem cremefarbenen Sofa. Ein taupefarbener Sofatisch setzt vor einem dunkelbraunen Hintergrund Akzente.

Extravagante Sofatische in Silber und Gold

Silber und Gold stellen im Grunde genommen Abwandlungen zu Grau und Gelb dar, die auf besondere Art und Weise glänzen und schimmern. Wir verbinden sie häufig mit dem prunkvollen Barockstil, aber auch in modernen Einrichtungsgegenständen findest du sie immer wieder. Ein Sofatisch mit silbernen oder goldenen Elementen wirkt extravagant und luxuriös. Ein Beispiel dafür sind Couchtische mit goldenem oder silbernem Rahmen und einer Tischplatte in Weiß oder Schwarz.

Warum nicht mal bunt?

Liebst du es eher auffällig? Dann schaue dich nach bunten Couchtischen um. Rot steht beispielsweise für Leidenschaft, Temperament und Energie. Grün ist die Farbe der Natur, die für Hoffnung, Frische und Fruchtbarkeit steht. Blau erinnert an die Weiten des Himmels und des Meeres und schafft Tiefe und Ruhe. Gelb wiederum assoziieren wir mit Jugendlichkeit, Glück und Humor. In jedem Fall fällt ein leuchtend bunter Couchtisch sofort auf und zieht die Blicke auf sich. Neben einem zurückhaltenden Sofa in Grau oder Weiß setzt du mit einem farbenfrohen Couchtisch Akzente.

Oder ganz ohne Farbe?

Wenn du etwas besonders Extravagantes suchst, ist vielleicht ein transparenter Couchtisch die richtige Wahl für dich. Diese Tische bestehen aus Glas oder Acrylglas und kommen komplett ohne Gestell aus Metall oder Holz aus. Damit ist der transparente und futuristische Look komplett. Wenn du noch mehr über Couchtische aus Glas erfahren möchtest, empfehlen wir unseren Beitrag dazu.

Hochglanz oder Matt?

Unabhängig von der Farbe stellt sich die Frage nach dem Glanzgrad. Jede Farbe ist entweder glänzend oder matt erhältlich. Während Hochglanz besonders edel und elegant wirkt, zeichnet sich Matt eher durch Robustheit und Bodenständigkeit aus. Letztlich hängt deine Wahl hier vom persönlichen Geschmack ab. Hinweis: Hochglanz-Couchtische bedürfen einer etwas höheren Pflege, da du hier Fingerabdrücke und Staub schneller siehst. Wenn du kleine Kinder hast, ist für dich Matt vielleicht die bessere Wahl. Du interessierst dich für Couchtische aus Holz? Wissenswertes über Couchtische aus Holz.

Fazit: Die passende Farbe für deinen Couchtisch